Bücher

Als Reisejournalist hat Frank Rumpf unzählige Flüge hinter sich gebracht, von der First Class bis zur Holzklasse in klapprigen Regional-Airlines. Er hat an Gates festgesessen, sich auf Langstreckenflügen mit Anti-Thrombose-Übungen die Zeit vertrieben und das Klatschender Mitreisenden bei der Landung bestaunt. Er ärgert sich über Sicherheitsschikanen, Ökobilanzen und vollgestopfte Hand-gepäckfächer. Aber er kennt auch die Vorzüge der Luftfahrt: die Schwimmwesten-Vorführungen der Stewardessen, die viel besser Englisch können als ihre Kollegen von der Bahn. Und dass es Tomatensaft gibt – mit Pfeffer und Salz! Für Gelegenheitsflieger wie Meilensammler. Geschichten zum Abheben, wie sie jeder schon erlebt hat.

 

Frank Rumpf
Ready for Boarding
Fliegen mit Tomatensaft und Turbulenzen

Piper-TB 2010
208 Seiten, mit Quiz und Statistikanhang
ISBN 978-3492263870
D 8,95 Euro inkl. MWSt.

Eine Klassik Radio-Empfehlung

»Eine Liebeserklärung ans Tor zur Welt. Rumpfs Reportagen sind die perfekte Einstimmung auf einen Hamburg-Trip.«

-- SonntagsZeitung Zürich

 

Hamburg ist für Frank Rumpf zur Wahlheimat geworden. Mit dem unbefangenen Blick des Zugereisten beschreibt er in zwölf feinsinnigen Reportagen und Porträts, wie die alte Hafenstadt in die Zukunft aufbricht. Er sucht nach Leben im jungen Stadtteil »Hafencity«, hilft einem indischen Kapitän beim Ausparken eines Megafrachters, singt nostalgische Schlager in der Haifischbar und wagt eine stürmische Überfahrt auf den kaum bekannten Vorposten Hamburgs in der Nordsee, die kleine Insel Neuwerk. Aber er erinnert auch an eine alte Schiffsschraubenfabrik, deren Propeller einst die größten Pötte der Welt antrieben, er diskutiert mit TV-Moderatorin und Kneipenbesitzerin Tine Wittler über den besonderen Charme von Altona und fragt sich in einer durchgestylten Turmbar hoch über St. Pauli, wo der Sex-Appeal des Rotlichtviertels geblieben ist. Er entdeckt die mediterrane Seite der Hansestadt beim Sonnenuntergang an der »Strandperle« und staunt über den Widerstandsgeist der braven Bürger von Blankenese, Hamburgs berühmtestem Vorort. Elbphilharmonie, Ozeanriesen und neue Quartiere direkt am Hafenrand: Norddeutschlands Metropole wandelt sich und entdeckt dabei ihre Liebe zum Wasser wieder.

 

Frank Rumpf
Reportage Hamburg
In der Haifischbar brennt noch Licht

Picus Reportagen
132 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-85452-976-7
D 14,90 Euro inkl. MWSt. Neu ab März 2010!

"Indem sie die üblichen Klischees entlarven, nähren die Autoren eine ganz eigene Sehnsucht nach der magischen Inselwelt im Pazifik." -- FAZ

 

»Ich habe das magische Universum Ozeaniens in mich aufgesogen wie ein Schwamm«, schrieb der Maler -Henri Matisse und schwärmte von der betörenden Schönheit der Südsee. Dass das Klischee von einem Paradies auf Erden mit palmengesäumten Stränden, tiefblauen Wassern und freundlichen Menschen durchaus der Wahrheit entspricht, zeigen die in diesem Buch versammelten Reportagen und Impressionen von Volker Mehnert und Frank Rumpf. Die beiden erfahrenen Reiseautoren beleuchten jedoch auch die andere Seite des Traumes: den ungelösten Konflikt zwischen Tradition und Moderne, zwischen Naturschutz und Wirtschaftsinteressen. Deutlich zeigt sich dieser Zwiespalt in dem zu Frankreich gehörenden Archipel Neukaledonien. Auch von anderen Orten der weiten Inselwelt des Südpazifiks wird berichtet, manche so klein, dass man sie kaum auf der Weltkarte findet: Raiatea und Tuvalu, Bora Bora und Thursday Island. Das Ergebnis ist ein farbenfrohes, lebendiges, aber auch zum Nachdenken anregendes Panorama einer der schönsten und entlegensten Gegenden der Erde.

 

Volker Mehnert
Frank Rumpf
Lesereise Südsee
Die Feuertänzer auf den Perleninseln

Picus Lesereisen
132 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-85452-980-4
D 14,91 Euro inkl. MWSt.